Tressel: 101 Tage Stillstand in der saarländischen Umweltpolitik

Der Bundestagsabgeordnete und Generalsekretär der Grünen Saar, Markus Tressel, kritisiert die bisherige Bilanz des saarländischen Umweltministers Jost. Die Umsetzung eines Jagdgesetzes, das lediglich als Verbeugung vor dem großen Druck der Jägerschaft zu werten ist, keinerlei Bewegung in der Frage der Stilllegung des Hochrisikoreaktors Cattenom und zum Thema Chemieplattform Carling lediglich als Sprachenmittler aufzutreten, sei als… Weiterlesen »

Weiterlesen »

Equal-Pay-Day 2014: Starke Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen weiter verringern!

Am morgigen 21. März 2014 findet zum siebten Mal der Equal-Pay-Day statt. Mit dem Equal-Pay-Day wird derjenige Tag markiert, bis zu dem die Frauen über den Jahreswechsel hinaus arbeiten müssten, um das durchschnittliche Jahresgehalt ihrer männlichen Kollegen aus dem Vorjahr zu erreichen. Der Tag zeigt somit an, wie ausgeprägt die Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen… Weiterlesen »

Weiterlesen »

Für mehr Tier- und Umweltschutz!

Liebe Bürgerinnen und Bürger setzen Sie ein Zeichen für mehr Tier- und Umweltschutz im Saarland! Die Große Koalition, bestehend aus SPD und CDU, haben ein neues Jagdgesetz für das Saarland beschlossen. Es gab eine ausführliche Anhörung. Umwelt- und Tierschutzverbände äußerten erhebliche Bedenken. Bis kurz vor der Abstimmung im zuständigen Ausschuss war unklar, welche Änderungen SPD… Weiterlesen »

Weiterlesen »

Weltfrauentag 2014 – Weiter für Gleichstellung kämpfen!

Anlässlich des 102. Internationalen Frauentages, der am 8. März stattfinden wird, erklärt die Landesvorsitzende der saarländischen Grünen, Claudia Willger: “Seit 102 Jahren gibt es den Weltrauentag, um der Gesellschaft zu verdeutlichen, dass Frauen eine zentrale Rolle übernehmen und sich für ihre Gleichstellung engagieren. Die Gleichstellung von Mann und Frau ist eine zentrale Frage der Gerechtigkeit, wobei… Weiterlesen »

Weiterlesen »

Saar-Grüne besorgt über zunehmende Kahlschläge im Wald

Borger: Holzrausch im Wald hat weitreichende ökologische Folgen Die saarländischen Grünen haben sich besorgt über zunehmende Kahlschläge im saarländischen Wald gezeigt. Insbesondere in den nadelwaldreichen Bereichen unseres Landes scheine ein „Holzrausch“ ausgebrochen zu sein. Hintergrund seien vielfach Bestrebungen möglichst schnell und günstig viele Einnahmen zu erzielen. Dies habe weitreichende ökologische Folgen, insbesondere für die Waldböden…. Weiterlesen »

Weiterlesen »